Onlineshop für Weinliebhaber. 

Passend zu jedem Anlass - egal ob Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum oder einfach nur so.

Selbstabholung 10% Rabatt, Versand oder örtliche Tourenlieferung ab 3,50 €

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Website https://www.weinbau-winter.de

 

A.   Allgemeiner Teil

I.    Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Personenbezogene Daten sind dabei solche Angaben, die sich Ihnen als bestimmte Person zuordnen lassen, zB. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten).

 

II.   Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (im folgenden DS-GVO) ist:

Weinbau Winter GbR
Mittelgasse 10
67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel: 06243 45 75 438
E-Mail: info@weinbau-winter.de

 

III.   Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 15 DS-GVO Auskunft von uns über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 16 DS-GVO unverzüglich Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und/oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten von uns zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 17 DS-GVO die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Sie betreffenden Datenverarbeitung zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 20 DS-GVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

 

Widerrufsmöglichkeit der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@weinbau-winter.de. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben und bewirkt, dass eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten, die sich allein auf Ihre Einwilligung stützt, nicht mehr erfolgt. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hingegen unberührt.

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden, d. h. insbesondere, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. In diesem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@weinbau-winter.de.

 

IV.   Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Websitebesuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Sockets Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

 

V.    Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Allerdings kann dies für einzelne Funktionen unserer Website erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen.

 

VI.   Keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir haben nicht die Absicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

 

VII.  Speicherdauer und Datenlöschung

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden. 

Soweit nachfolgend keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. 

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (zB § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. 

Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

 

VIII.  Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Sofern wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt, werden nur nach unserer Weisung tätig und sind im Sinne von Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Nachfolgend werden wir Sie an den dafür relevanten Stellen über die jeweiligen Vorgänge informieren. 

 

IX.   Weitergabe an Dritte

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden, oder Sie Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten uns gegenüber erteilt haben.  Nähere Informationen erhalten Sie bei Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebots. 

 

X.    Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer

Sofern von uns personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, übermittelt werden, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewehrleistet ist. Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.html). In anderen Drittländern herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes. Über eine solche Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer sowie die jeweiligen Einzelheiten der Weitergabe unterrichten wir Sie nachfolgend an den dafür relevanten Stellen. 

 

XI.   Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte; Rechtfertigungsgrundlage

Folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt, erhalten gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (zB für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit). Rechtsgrundlage für die Weitergabe stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO dar, soweit es sich nicht um Auftragsverarbeiter handelt.
  • Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.
  • Zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (zB Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden, Beteiligte bei Unternehmenskäufen oder der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen). Rechtsgrundlage für die Weitergabe stellt in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO dar.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

 

XII.   Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2022. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuell gültige Fassung kann jederzeit hier auf der Website https://www.weinbau-winter.de unter der Rubrik Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

B.    Einzelne Datenverarbeitungssituationen auf unserer Website

I.     Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

1.1    Protokolldaten

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also, wenn Sie sich uns nicht anderweitige Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, temporär erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

1.2    Externes Website-Hosting

Diese Datenverarbeitung ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister, der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur („Hoster“), gehostet. Die personenbezogenen Daten, die über dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Die Speicherdauer beträgt 8 Wochen. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch IONOS SE erfolgt dabei ausschließlich in der Europäischen Union. 1&1 IONOS SE verarbeitet die Daten nur streng weisungsgebunden als Auftragsverarbeiter. Der Hoster wird daher nicht zu eigenen Zwecken auf Kundendaten zugreifen oder diese nutzen beziehungsweise an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Aufrechterhaltung oder Bereitstellung der Services oder zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle (z. B. einer Vorladung oder eines Gerichtsbeschlusses) erforderlich. Rechtsgrundlage für die Einbindung des externen Hosters bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das externe Hosting dient der sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots. Weitere Informationen zum Datenschutz bei 1&1 IONOS SE finden Sie hier: 

https://www.ionos.de/terms-gtc/avv/ 

https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/11-ionos-webhosting/

 

1.3    Cookieverwaltungstool

Wir nutzen das Zustimmungsverwaltungssystem CookieFirst der Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018 DH Amsterdam („CookieFirst“) zur Einholung Ihrer Einwilligung in einwilligungsbedürftige Verarbeitungsvorgänge (Nutzung von Cookies) bei Aufruf unserer Webseite. Rechtsgrundlage für die Einholung der Zustimmung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Wir sind rechtlich verpflichtet, Ihre Einwilligung zu einwilligungsbedürftigen Verarbeitungsvorgängen einzuholen. CookieFirst stellt uns hierfür die erforderliche technische Infrastruktur sowie stets aktuelle, detaillierte Cookie-Hinweise zur Verfügung und ermöglicht Ihnen eine komfortable und informierte Auswahl und Verwaltung der Cookies bei Ihrem Websitebesuch. Rechtsgrundlage für die Einbindung von CookieFirst bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Einbindung beruht auf der für uns sowie für Sie komfortablen Einbindung der rechtlich erforderlichen Einwilligungseinholung. 

CookieFirst erhebt zum Zwecke der Zustimmungsverwaltung Ihre individuell getätigte Einwilligung in die Verwendung von Cookies auf unserer Website. Dabei wird Ihr erteiltes Einverständnis in Form eines Cookies von CookieFirst gespeichert. Dies erlaubt es uns, auch bei zukünftigen Websitebesuchen den von Ihnen ausgewählten Status ihrer Zustimmung in die Verwendung von Cookies auf unsere Website weiterhin zu erfassen. Ihre Einwilligung wird von CookieFirst über die Registrierung der anonymisierten IP Adresse, Ihres Browsertyp-Agenten, der Web-URL, dem Datum und der Uhrzeit der Einwilligung und eines einzigartig verschlüsselten Keys innerhalb der europäischen Union gespeichert, protokolliert und dokumentiert. Die Speicherdauer Ihrer Einwilligung beträgt 12 Monate, danach muss die Einwilligung erneut erteilt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz bei CookieFirst erhalten Sie unter https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy.

Sie können Ihre Einwilligung in Verwendung von Cookies und verwandter Technologien jederzeit für die Zukunft widerrufen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie etwa untenstehend unter Ziffer B. I. 2.4 dieser Datenschutzerklärung. 

 

2.   Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

 

2.1 Was sind Cookies?

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu gestalten.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren. 

 

2.2 Welche Arten von Cookies sind zu unterscheiden?

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

  • Session Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Permanente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

  • Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;
  • Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  • Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

 

2.3 Cookie-Richtlinie

Detaillierte Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies finden Sie jederzeit in unserem Cookieverwaltungstool. Dieses können Sie über den am unteren Rand unserer Website stets eingeblendeten Cookie-Verwaltungsbutton aufrufen. Unter dem Button „Nein, anpassen“, können Sie  jederzeit detaillierte Informationen zu den auf unserer Website verwendeten Cookies einsehen. 

 

2.4 Cookie Einstellungen verwalten

Ihre Cookie-Einwilligung können Sie zu Beginn des Websitebesuchs individuell erteilen und jederzeit unter dem am linken unteren Rand unserer Website stets eingeblendeten Cookie-Verwaltungsbutton verwalten. Wenn Sie auf „Einstellungen anpassen“ und anschließen "Einstellungen speichern" klicken, werden mit Ausnahme von notwendigen Cookies keine weiteren cookie-basierten Dienste geladen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie unter dem vorbenannten Button die entsprechende Einwilligung für die Zukunft entziehen und die entsprechenden Cookies in Ihrem Browser löschen.

Zudem können Sie mithilfe Ihrer Browser-Einstellungen das Setzen von Cookies entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third Party Cookies, Drittanbieter-Cookies oder allen Cookies ablehnen oder von einer ausdrücklichen Einwilligung abhängig machen. In der Regel lässt sich dies über die Hilfefunktion in der Menüleiste Ihres Webbrowsers einstellen. Weitergehende Informationen zur Verwaltung und Löschung von Cookies finden sie unter https://www.aboutcookies.org.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketings eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden sowie über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative https://optout.networkadvertising.org.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie beim Deaktivieren von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

2.5   Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies 

Der Einsatz von Cookies auf unserer Website erfolgt mit Ausnahme der zwingend technisch erforderlichen Cookies, deren Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bildet, ausschließlich aufgrund Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

 

II.    Zusätzliche Datenerhebung bei weiteren Funktionen und Angeboten unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogenen Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen und für die die zuvor genannten Grundsätze der Datenverarbeitung gelten.

 

1.    Erhebung personenbezogener Daten bei einer Kontaktaufnahme mit uns 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns z. B. per E-Mail, Telefon oder Telefax werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Daten­verarbei­tung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO auf der Grund­lage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung und im Übrigen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, sofern die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

 

2.    Nutzung unseres Webshops

2.1   Datenverarbeitung bei Bestellung über den Webshop

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung.

 

2.2    Nutzung des E-Shop Angebots der 1&1 IONOS SE

Zur Darstellung unseres Webshops nutzen wir das E-Shop-Angebot „My Website Now Shop Plus“, der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur. Über die unter Ziffer 1.1 benannten Daten, werden die Bestandsdaten des Webseitenbesuchers im Falle einer Bestellung von IONOS SE gespeichert. 1&1 IONOS SE verarbeitet die Daten nur streng weisungsgebunden als Auftragsverarbeiter. IONOS SE wird daher nicht zu eigenen Zwecken auf Kundendaten zugreifen oder diese nutzen beziehungsweise an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Aufrechterhaltung oder Bereitstellung der Services oder zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle (z. B. einer Vorladung oder eines Gerichtsbeschlusses) erforderlich. Eine Datenverarbeitung durch IONOS SE erfolgt ausschließlich innerhalb der EU. Eine Löschung von Nutzungsdaten erfolgt spätestens sieben Tage nach Ende des Besuchs. Weitere Informationen zum Datenschutz bei 1&1 IONOS SE finden Sie unter: 

https://www.ionos.de/terms-gtc/avv/ 

https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/e-shop/

 

2.3    Datenverarbeitung durch Zahlungsdienstleister

Zwecks Abwicklung der Kaufpreiszahlung arbeiten wir mit dem Zahlungsdienstleister PayPal zusammen. Wählen Sie im Bestellvorgang die Zahlung über PayPal, leiten wir Sie zur Seite von PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) weiter, auf der Sie wiederum die Daten zur Zahlungsabwicklung eingeben müssen. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System von PayPal eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden.

Zur Zahlungsabwicklung übermitteln wir PayPal Ihren Namen, Ihre Rechnungssumme und Ihre Lieferadresse, wenn Sie sich für diese Zahlart entschieden haben. 

Für die Datenverarbeitung bei PayPal gelten die abweichenden Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen dieses Zahlungsdienstleisters. Für nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei diesem externen Zahlungsdienstleister sowie bzgl. der Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten von PayPal wenden Sie sich bitte direkt an PayPal. Die  Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie auf der Webseite von PayPal bzw. der Transaktionsapplikation abrufen bzw. über nachfolgenden Link erreichen: https://www.paypal.com/en/webapps/mpp/ua/privacy-full 

 

2.4   Datenverarbeitung durch Postdienstleister 

Ihre für den Versand erforderlichen Adressdaten werden an unseren Postdienstleister weitergegeben, soweit dies für die Auslieferung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Die Datenverarbeitung durch den Postdienstleister erfolgt gemäß der Datenschutzerklärung des Postdienstleisters.

 

2.5   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Die dargestellte Datenverarbeitung dient der Vertragserfüllung mit Ihnen. Soweit Sie sich für einen externen Zahlungsdienstleister entscheiden, erfolgt die Datenübermittlung zudem aufgrund ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Einbindung des E-Shop-Angebots von IONOS bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser Berechtigtes Interesse liegt in der ansprechenden und funktionalen Darstellung unseres Webshopangebots. 

 

2.6    Speicherdauer

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern, allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

 

2.7    Datensicherheit 

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per SSL-Technik verschlüsselt.

 

3.     Datenverarbeitung bei Anlegen eines Kundenkontos

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Wenn Sie ein Kundenkonto erstellen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per SSL-Technik verschlüsselt.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Folge uns auf Instagram und Facebook, um über kommende Events informiert zu bleiben und von speziellen Rabatten zu profitieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.